Diese Heimchance muss genutzt werden

Die mediteam Volleys empfangen den FSV Marktoffingen


In ihrem vorletzten Heimspiel sind die mediteam Volleys Gastgeber für den FSV Marktoffingen. Das Gästeteam aus dem kleinen Örtchen (1300 Einwohner) aus dem Landkreis Donauries im bayerischen Schwaben steht zurzeit auf dem 3. Platz in der Regionalliga. Mit bisher 8 Siegen und 7 Niederlagen weisen sie eine ziemlich ausgeglichene Bilanz auf und sie müssen sich, anders als die Gastgeberinnen, keine Sorgen um den Klassenerhalt machen. Das Hinspiel gewannen die Marktoffinger Damen mit 3:1, wobei die junge Bayernauswahlspielerin Joanna Hurler den Bambergerinnen mit ihren Aufschlägen kräftig einheizte und sie immer wieder aus dem Konzept brachte.

Für die Damen der mediteam Volleys muss das Ziel auf jeden Fall der Sieg in diesem Match sein, am besten mit 3 Punkten. Die Bilanz von bisher 5 Siegen und 10 Niederlagen muss unbedingt verbessert werden, will man das Ziel Klassenerhalt noch erreichen. Dabei setzt das Team natürlich wieder auf seine Heimstärke, zeigte man doch, vom letzten Spiel gegen Regenstauf einmal abgesehen, zuhause immer starke Leistungen, selbst gegen Tabellenführer München-Ost.

Zwei Wochen hatte man nun Zeit, um die zuletzt gezeigten Schwächen in Eiselfing im Training abzustellen. Hier muss vor allem das Zusammenspiel zwischen Abwehr, Zuspiel und Angriff erwähnt werden, das dann hoffentlich wieder besser funktioniert.

Natürlich setzen die mediteam Volleys auch wieder auf ihr lautstarkes Publikum. Sollte der berühmte Funke überspringen, das Team die Fans begeistern und die Fans die Mannschaft zu Höchsleistungen pushen können, darf man durchaus optimistisch in diese so wichtige Partie gehen.

Spielbeginn ist am Sonntag um 15.00 Uhr in der Georgendammhalle.

Dietmar Balling
VG Bamberg

mediteam-volleys-hplogo
Die VG Bamberg ist kein eigenständiger Sportverein, sondern ein Zusammenschluss der Volleyballabteilungen der drei Bamberger Sportvereine MTV 1882 Bamberg, Post SV 1928 Bamberg und FC Eintracht Bamberg 2010. Die Spiel- und Sportgemeinschaft wurde im Sommer 1987 ins Leben gerufen.  Zum Angebot der VG Bamberg gehören die Ballschule, Jugendmannschaften unterschiedlichen Alters sowie vier Damenmannschaften, eine Herrenmannschaft und verschiedene Freizeitteams. Interessiert? - Dann schau‘ bei uns vorbei
Der FVVB e.V. - Unter der Bezeichnung FVVB e.V. (Förderverein Volleyball Bamberg) hat dieser Verein seit 2004 das Ziel, den Volleyballsport in Bamberg zu fördern. Durch die Organisation des Regnitzwellen-Cups sowie verschiedener anderer Veranstaltungen soll vor allem die VG Bamberg finanziell unterstützt werden.

email:

mail an mediteamvolleysbamberg
Home] [Berichte] [Fotos] [Mannschaft] [Tabelle] [Impressum] [Archiv]  

© 2012-2016  -  Alle Rechte vorbehalten - Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit  dem Impressum und Haftungsausschluß einverstanden