Favorit beim Tabellenletzten
Die mediteam Volleys Bamberg gastieren in Neutraubling


Nachdem man in den beiden letzten Begegnungen jeweils mit überzeugender Leistung den jeweiligen Spitzenreiter bezwingen konnte, kommt der nächste Gegner vom anderen Ende der Tabelle: Mit nur bisher einem Sieg auf der Habenseite steht der TSV Neutraubling mit nur zwei Punkten auf dem letzten Platz im Neunerfeld der Bayernliga. Lediglich der TV Unterdürrbach konnte von den Oberpfälzerinnen in eigener Halle besiegt werden.
Dennoch wird das Spiel sicher kein Selbstläufer für die Bambergerinnen werden. Schon im Hinspiel tat man sich gegen das Team der routinierten Spielertrainerin Monika Marchner sehr schwer und brachte beim 3:0 – Arbeitssieg nur im dritten Satz eine überzeugende Leistung.
Andererseits muss man aber feststellen, dass bei den VG-Damen seitdem eine enorme Leistungssteigerung festzustellen ist. Sicherlich eine Folge der Arbeit  im Training, wo es Coach Heriberto Quero erstaunlich schnell gelungen ist, seine große Erfahrung und sein „Volleyballwissen“  bezüglich Technik und Taktik erfolgreich an sein Team weiterzugeben.
Geht man am kommenden Sonntag um 15.00 Uhr in der Dreifachhalle der Mittelschule in Neutraubling konzentriert ins Spiel und wird der Gegner nicht unterschätzt, dürfte dem erwarteten Auswärtssieg eigentlich nichts im Wege stehen.

Dietmar Balling
 

mediteam-volleys-hplogo
Die VG Bamberg ist kein eigenständiger Sportverein, sondern ein Zusammenschluss der Volleyballabteilungen der drei Bamberger Sportvereine MTV 1882 Bamberg, Post SV 1928 Bamberg und FC Eintracht Bamberg 2010. Die Spiel- und Sportgemeinschaft wurde im Sommer 1987 ins Leben gerufen.  Zum Angebot der VG Bamberg gehören die Ballschule, Jugendmannschaften unterschiedlichen Alters sowie vier Damenmannschaften, eine Herrenmannschaft und verschiedene Freizeitteams. Interessiert? - Dann schau‘ bei uns vorbei
Der FVVB e.V. - Unter der Bezeichnung FVVB e.V. (Förderverein Volleyball Bamberg) hat dieser Verein seit 2004 das Ziel, den Volleyballsport in Bamberg zu fördern. Durch die Organisation des Regnitzwellen-Cups sowie verschiedener anderer Veranstaltungen soll vor allem die VG Bamberg finanziell unterstützt werden.

email:

mail an mediteamvolleysbamberg
Home] [Berichte] [Fotos] [Mannschaft] [Tabelle] [Impressum] [Archiv]  

© 2012-2016  -  Alle Rechte vorbehalten - Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit  dem Impressum und Haftungsausschluß einverstanden