Mediteam Volleys starten in die Rückrunde
Aus München ist der FTM Schwabing zu Gast in Bamberg


Zu ihrem ersten Spiel nach der kurzen Weihnachtspause empfangen die Mediteam Volleys aus Bamberg den FTM Schwabing aus der Landeshauptstadt. Wer kommt wohl besser aus den Startlöchern? Die Gäste aus München, die in einem Nachholspiel kurz vor Weihnachten den TSV Ansbach mit 3:0 besiegten, wieder an den VG-Mädels vorbeizogen und sich selbst auf den dritten Platz der Tabelle hievten? Oder die Mediteam Volleys, die in einem begeisternden und mitreißenden Spiel die starken Marktoffinger ebenfalls mit 3:0 besiegen konnten?
Wenn es die Mediteam Volleys schaffen ihre Form von vor Weihnachten wieder auf das Parkett der Georgendammhalle zu bringen, ist sicherlich mit einem heißen Kampf um einen vorderen Tabellenplatz zu rechnen. Bisher weisen beide  Mannschaften jeweils sechs Siege und drei Niederlagen auf.
Blickt man auf das Spiel in München in der Vorrunde zurück, gibt es sicher einiges, was besser zu machen ist. „Es war ein Spiel zum Vergessen“, so bezeichnete die Mannschaft damals selbst ihren nicht  gerade ruhmvollen Auftritt in Schwabing bei der 1:3.Niederlage. Nicht gerne wird sich auch Angreiferin Nadine Rupp an das Hinspiel erinnern, beendete sie dieses  doch mit einem Bänderriss im Krankenhaus und fiel seit diesem Spieltag aus.
Natürlich gehen die Mediteam Volleys mit viel Selbstbewusstsein in dieses Match. Sie wollen ihren zahlreichen Fans wieder tollen Angriffsvolleyball bieten, der aus einer starken Teamleistung entstehen soll. Die Mannschaft ist motiviert und darauf fokussiert, dem erfahrenen Team aus Schwabing Paroli zu bieten. Sollten es sogar drei Punkte werden, würde man mit dem dritten Platz belohnt werden und man wäre wieder an den Schwabingerinnen vorbeigezogen.
Spielbeginn ist am Sonntag um 15.00 Uhr.
Dietmar Balling, VG Bamberg
 

mediteam-volleys-hplogo
Die VG Bamberg ist kein eigenständiger Sportverein, sondern ein Zusammenschluss der Volleyballabteilungen der drei Bamberger Sportvereine MTV 1882 Bamberg, Post SV 1928 Bamberg und FC Eintracht Bamberg 2010. Die Spiel- und Sportgemeinschaft wurde im Sommer 1987 ins Leben gerufen.  Zum Angebot der VG Bamberg gehören die Ballschule, Jugendmannschaften unterschiedlichen Alters sowie vier Damenmannschaften, eine Herrenmannschaft und verschiedene Freizeitteams. Interessiert? - Dann schau‘ bei uns vorbei
Der FVVB e.V. - Unter der Bezeichnung FVVB e.V. (Förderverein Volleyball Bamberg) hat dieser Verein seit 2004 das Ziel, den Volleyballsport in Bamberg zu fördern. Durch die Organisation des Regnitzwellen-Cups sowie verschiedener anderer Veranstaltungen soll vor allem die VG Bamberg finanziell unterstützt werden.

email:

mail an mediteamvolleysbamberg
Home] [Berichte] [Fotos] [Mannschaft] [Tabelle] [Impressum] [Archiv]  

© 2012-2016  -  Alle Rechte vorbehalten - Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit  dem Impressum und Haftungsausschluß einverstanden