Perfekter Start für die mediteam Volleys Bamberg in die Bayernliga

Zu ihrer Premiere in der Volleyball Bayernliga Nord reisten die Damen der VG Bamberg, die jetzt als mediteam Volleys Bambertg starten, nach Unterfranken zum Mitaufsteiger Unterdürrbach.
Den mediteam Volleys gelang im Würzburger Vorort ein gelungener Einstieg in die Bayernliga, wurden doch die Gastgeber in knapp eineinhalb Stunden glatt mit 3:0 besiegt.
Anfangs war die Nervosität in der neuen Liga zu spielen auf beiden Seiten deutlich spürbar, doch die Bambergerinnen schafften es schneller zu ihrem Spiel zu finden.
Perfekt platzierte Lobs von Viktoria Graf und knallharte Angriffschläge von Linda Först verhalfen den Gästen aus der oberfränkischen Domstadt zu einem 25:22 im ersten Satz.
Im zweiten Satz wusste Zuspielerin Anna Schenker, wie sie ihre Angreiferinnen immer effektiver einsetzen konnte. Durch erfolgreiche Blockaktionen der beiden Mittelblockerinnen Mareike Bleuel und Conny Wolf konnten sich die Bambergerinnen schon früh von ihren Gegnerinnen absetzen. Mit einer Aufschlagserie beendete Ann-Kathrin Kühhorn den zweiten Satz mit einem deutlichen 25:18 für die Gäste.
Ein ähnliches Bild ergab sich im dritten Satz und die Bamberger Mädels konnten wieder frühzeitig in Führung gehen. Die eingewechselte Angreiferin Katharina Schön setzte sich immer wieder am Netz durch und punktete für die mediteam Volleys. Mit einer sicheren Annahme und einem Abwehrriegel, der kaum Lücken ließ, zeichneten sich in diesem Satz besonders Laura Badum und Anna Wöckel aus. Trotzdem gelang es dem TV Unterdürrbach noch durch druckvolle Aufschläge auszugleichen und sogar kurzzeitig in Führung zu gehen.
Das mediteam Volleys Bamberg ließ sich dadurch aber nicht aus der Ruhe bringen, besann sich schnell wieder auf sein eigenes Können und gewann so auch den dritten Satz letztendlich sicher mit 25:21.

Dietmar Balling
 

mediteam-volleys-hplogo
Die VG Bamberg ist kein eigenständiger Sportverein, sondern ein Zusammenschluss der Volleyballabteilungen der drei Bamberger Sportvereine MTV 1882 Bamberg, Post SV 1928 Bamberg und FC Eintracht Bamberg 2010. Die Spiel- und Sportgemeinschaft wurde im Sommer 1987 ins Leben gerufen.  Zum Angebot der VG Bamberg gehören die Ballschule, Jugendmannschaften unterschiedlichen Alters sowie vier Damenmannschaften, eine Herrenmannschaft und verschiedene Freizeitteams. Interessiert? - Dann schau‘ bei uns vorbei
Der FVVB e.V. - Unter der Bezeichnung FVVB e.V. (Förderverein Volleyball Bamberg) hat dieser Verein seit 2004 das Ziel, den Volleyballsport in Bamberg zu fördern. Durch die Organisation des Regnitzwellen-Cups sowie verschiedener anderer Veranstaltungen soll vor allem die VG Bamberg finanziell unterstützt werden.

email:

mail an mediteamvolleysbamberg
Home] [Berichte] [Fotos] [Mannschaft] [Tabelle] [Impressum] [Archiv]  

© 2012-2016  -  Alle Rechte vorbehalten - Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit  dem Impressum und Haftungsausschluß einverstanden