Jetzt gegen den Tabellendritten punkten

Die Bamberger Volleyballerinnen empfangen den TB Regenstauf


Nach dem überraschenden Sieg am vergangenen Sonntag in Obergünzburg, wollen die Mediteam Volleys Bamberg den Schwung mitnehmen und auch im Heimspiel gegen den TB/ASV Regenstauf wieder punkten. Die Gäste aus der Oberpfalz nehmen zurzeit den dritten Tabellenrang mit sieben Siegen aus zehn Spielen ein. Es wartet also erneut ein harter Brocken auf die Damen aus der Domstadt. Im Hinspiel freute man sich beim 2:3 über den einen Punkt, den man mit nach Hause nehmen konnte, wäre da aber nicht der 5. Satz gewesen, in dem man mit 1:15 regelrecht unterging.

Das will man jetzt zu Hause ändern. Nach dem Sieg in Obergünzburg, bei dem man alle Stärken der Mannschaft erfolgreich umgesetzt hat und der dabei gezeigten Konstanz, sind alle motiviert und wollen die drei Punkte in heimischer Umgebung lassen.

Es wird wieder eine starke Leistung im Angriff nötig sein, da man darauf gefasst sein muss, dass die bewegliche Abwehr der Regenstauferinnen viele Bälle zurückbringt. Außerdem gilt es die guten Aufschläge der Gäste sicher anzunehmen, besonderes Augenmerk muss man dabei auf den Service von Nicoletta Mergenthaler richten. Mit einer starken, wie in Obergünzburg gezeigten Annahme und einer ebenso guten Feldabwehr ist es sicher möglich, auch gegen den Tabellendritten aus dem Regensburger Land erfolgreich zu sein. Man hat beim Sieg am letzten Sonntag ja gesehen, wozu das Team in der Lage ist, wenn es gelingt, das ganze Potential abzurufen. Die Mannschaft freut sich auf eine gute Stimmung und viele Fans in der Halle. Spielbeginn ist am Sonntag um 15.00 Uhr in der Georgendammhalle.

Dietmar Balling

mediteam-volleys-hplogo
Die VG Bamberg ist kein eigenständiger Sportverein, sondern ein Zusammenschluss der Volleyballabteilungen der drei Bamberger Sportvereine MTV 1882 Bamberg, Post SV 1928 Bamberg und FC Eintracht Bamberg 2010. Die Spiel- und Sportgemeinschaft wurde im Sommer 1987 ins Leben gerufen.  Zum Angebot der VG Bamberg gehören die Ballschule, Jugendmannschaften unterschiedlichen Alters sowie vier Damenmannschaften, eine Herrenmannschaft und verschiedene Freizeitteams. Interessiert? - Dann schau‘ bei uns vorbei
Der FVVB e.V. - Unter der Bezeichnung FVVB e.V. (Förderverein Volleyball Bamberg) hat dieser Verein seit 2004 das Ziel, den Volleyballsport in Bamberg zu fördern. Durch die Organisation des Regnitzwellen-Cups sowie verschiedener anderer Veranstaltungen soll vor allem die VG Bamberg finanziell unterstützt werden.

email:

mail an mediteamvolleysbamberg
Home] [Berichte] [Fotos] [Mannschaft] [Tabelle] [Impressum] [Archiv]  

© 2012-2016  -  Alle Rechte vorbehalten - Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit  dem Impressum und Haftungsausschluß einverstanden