Mediteam Volleys empfangen VC Katzwang-Schwabach

Schon wieder spielen die Damen der VG Bamberg gegen das Schlusslicht der Tabelle, nachdem man den Tabellenletzten der vergangenen Woche, den Vfl Nürnberg II, dazu verholfen hat, die rote Laterne abzugeben. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams war in der Relegation zur Regionalliga im vergangenen April, das die Bambergerinnen damals noch sicher für sich entscheiden konnten. In der Zwischenzeit konnten sich die Gäste verstärken und sie treten mit einer breit aufgestellten Mannschaft an. Am letzten Wochenende holten sie mit einem 2:3 beim starken Aufsteiger Obergünzburg ihren ersten Zähler auf der Habenseite. Die VG-Damen müssen damit rechnen, dass die Gäste somit selbstbewusst und mit großer Motivation anreisen werden.

Für die Mediteam Volleys gilt es, die Anfangsnervosität abzulegen und gut ins Spiel zu finden. Dass die treuen und lautstarken Fans dabei eine wichtige Rolle spielen, konnte man beim letzten Heimspiel gegen Hammelburg deutlich hören und sehen. Die Domstädterinnen können sich bei ihrem treuen Publikum hoffentlich mit einem Heimsieg bedanken.

Etwas Entspannung ist bei den durch viele Verletzungen und Ausfällen stark gebeutelten Bambergerinnen sichtbar: Linda Först, aus München zurück, ist ab sofort wieder spielberechtigt und wird am Sonntag (15.00 Uhr Georgendammhalle) zum ersten Mal wieder das Bamberger Trikot tragen.

Dietmar Balling, VG Bamberg

mediteam-volleys-hplogo
Die VG Bamberg ist kein eigenständiger Sportverein, sondern ein Zusammenschluss der Volleyballabteilungen der drei Bamberger Sportvereine MTV 1882 Bamberg, Post SV 1928 Bamberg und FC Eintracht Bamberg 2010. Die Spiel- und Sportgemeinschaft wurde im Sommer 1987 ins Leben gerufen.  Zum Angebot der VG Bamberg gehören die Ballschule, Jugendmannschaften unterschiedlichen Alters sowie vier Damenmannschaften, eine Herrenmannschaft und verschiedene Freizeitteams. Interessiert? - Dann schau‘ bei uns vorbei
Der FVVB e.V. - Unter der Bezeichnung FVVB e.V. (Förderverein Volleyball Bamberg) hat dieser Verein seit 2004 das Ziel, den Volleyballsport in Bamberg zu fördern. Durch die Organisation des Regnitzwellen-Cups sowie verschiedener anderer Veranstaltungen soll vor allem die VG Bamberg finanziell unterstützt werden.

email:

mail an mediteamvolleysbamberg
Home] [Berichte] [Fotos] [Mannschaft] [Tabelle] [Impressum] [Archiv]  

© 2012-2016  -  Alle Rechte vorbehalten - Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit  dem Impressum und Haftungsausschluß einverstanden