Arbeitssieg gegen Katzwang

Die Mediteam Volleys gewinnen auswärts mit 3:1



Es waren keine guten Bedingungen, unter denen das Auswärtsspiel der Mediteam Volleys beim VC Katzwang/Schwabach begann. Zunächst kam man wegen eines Staus und viel Verkehr verspätet an der Halle an. Zudem musste man die erkrankte Libera Tanja Maier ersetzen, deren Position von der ebenfalls noch angeschlagenen Ann-Kathrin Kühhorn eingenommen wurde. Auch Katharina Schröder ging nicht fit ins Spiel. Bei Katzwang verletzte sich beim Aufwärmen eine Spielerin, die ebenfalls nicht mehr auflaufen konnte. Die Mediteam Volleys versuchten trotz dieser Stresssituation locker zu bleiben und mit Spaß an die Sache ran zu gehen.

Man kam gleich zu Beginn gut ins Spiel und erzielte die ersten Punkte mit effektiven Aufschlägen. Bamberg machte Druck von allen Positionen, aber Katzwang wehrte sich vehement. Etliche Aufschläge der Heimmannschaft fanden ihr Ziel im Bamberger Feld. Die beiden Katharinas auf Bamberger Seite, Schröder und Schön, sorgten dann mit ihrem Service für eine 5-Punkte-Führung, die dann zum 25:20-Satzgewinn reichte.

Lange Ballwechsel kennzeichneten den zweiten Durchgang. Immer wieder schaffte es die Katzwanger Zuspielerin ihren Service durchzubringen und zu punkten. Das Katzwanger Team harmonierte jetzt sehr gut als Mannschaft und konnte immer wieder erfolgreich aus dem Rückraum punkten. Dazu kamen nun viele Bamberger Eigenfehler, die der Heimmannschaft halfen, sich abzusetzen. So entschied das einheimische Team diesen Satz ebenfalls mit 25:20 für sich.

Im dritten Satz nahm man sich vor, das umzusetzen, was man im zweiten Durchgang nicht geschafft hatte. Mit Glück und Können sollte es ein „Bamberger Satz“ werden, den wiederum lange Ballwechsel auszeichneten. Kathi Schröder und Linda Först mit ihrem Aufschlägen und viele Kombinationen im Angriff ließen den Vorsprung schnell größer werden. Die Katzwanger Abwehr tat sich jetzt schwer, sich auf die schnellen Bälle in der Mitte und die druckvollen Schmetterschläge von außen einzustellen. Jetzt hatte auch die Bamberger Abwehr den Gegner fest im Griff. Nach dem 25:15-Satzgewinn stand fest, dass man auch im fünften Spiel hintereinander punkten würde.

Auch im vierten Satz war das Glück nach langen Ballwechseln häufiger auf Bamberger Seite. Mareike Bleuel und Kathi Schröder zeigten gelungene Aktionen beim Block. Auch die Außenangreiferinnen überzeugten jetzt durch sehenswerte Schläge. Katzwang gab jedoch nicht auf und bereitete dem Gästeteam nun Probleme mit einem starken Service. Bei einer Auszeit beim Stand von 24:23 forderte Coach Quero von seiner Mannschaft, das Spiel jetzt nach Hause zu bringen, doch Katzwang glich durch ein Ass zum 24:24 aus. Die VG-Damen behielten jedoch die Nerven und sicherten sich durch einen weiteren Angriff und einen Aufschlagpunkt erneut drei wichtige Zähler.

Die Mediteam Volleys zeigten in diesem Spiel sicher nicht ihre stärkste Leistung, aber sie freuen sich nach diesem Arbeitssieg über weitere drei Punkte auf dem Weg zum Klassenerhalt. Da der SV Hahnbach sein Spiel gegen Hammelburg mit 1:3 verlor, hat man jetzt schon 5 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz.

Dietmar Balling

mediteam-volleys-hplogo
Die VG Bamberg ist kein eigenständiger Sportverein, sondern ein Zusammenschluss der Volleyballabteilungen der drei Bamberger Sportvereine MTV 1882 Bamberg, Post SV 1928 Bamberg und FC Eintracht Bamberg 2010. Die Spiel- und Sportgemeinschaft wurde im Sommer 1987 ins Leben gerufen.  Zum Angebot der VG Bamberg gehören die Ballschule, Jugendmannschaften unterschiedlichen Alters sowie vier Damenmannschaften, eine Herrenmannschaft und verschiedene Freizeitteams. Interessiert? - Dann schau‘ bei uns vorbei
Der FVVB e.V. - Unter der Bezeichnung FVVB e.V. (Förderverein Volleyball Bamberg) hat dieser Verein seit 2004 das Ziel, den Volleyballsport in Bamberg zu fördern. Durch die Organisation des Regnitzwellen-Cups sowie verschiedener anderer Veranstaltungen soll vor allem die VG Bamberg finanziell unterstützt werden.

email:

mail an mediteamvolleysbamberg
Home] [Berichte] [Fotos] [Mannschaft] [Tabelle] [Impressum] [Archiv]  

© 2012-2016  -  Alle Rechte vorbehalten - Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit  dem Impressum und Haftungsausschluß einverstanden