Mediteam Volleys empfangen den SV Hahnbach

Am Sonntag um 15.00 Uhr steht in der Georgendammhalle für die Mediteam Volleys Bamberg das wohl bisher wichtigste Spiel dieser Saison auf dem Programm. Sie erwarten den SV Hahnbach, der in der Tabelle mit einem Punkt mehr einen Platz (7.) vor den Bambergerinnen steht. Die Gäste aus dem Vilstal im Landkreis Amberg konnten am letzten Wochenende, das für die VG-lerinnen spielfrei war, den VC Katzwang-Schwabach mit 3:1 bezwingen und so die Bamberger in der Tabelle überholen.

Jetzt wollen die Mediteam Volleys den Spieß natürlich wieder umdrehen und mit einem Heimsieg wieder am SV Hahnbach vorbeiziehen. Gelingt dies und schafft man einen Dreier, könnte man mit 11 Punkten schon etwas beruhigter auf das Ende der Tabelle schauen und den Abstand bis dorthin noch vergrößern.

Die im letzten Spiel in Esting erlittene Niederlage hat das Team gut verkraftet und will am Sonntag richtig angreifen um die Punkte in der Domstadt zu behalten. Verzichten müssen die VG-ler noch immer auf Angreiferin Katharina Schön und die Langzeitverletzte Alena Raab.

Mit den Gästen aus der Oberpfalz kommt eine Mannschaft, bei der im Verlaufe der Saison auch Licht und Schatten abwechselten. Besonders Mannschaftsführerin Anna Dotzler konnte mit ihrem Service am letzten Spieltag immer wieder punkten, so dass die Annahmespielerinnen der Bamberger sicher auch diesmal voll gefordert werden. Andererseits kann man die Angreiferinnen der Gäste mir einem gut stehenden Block in Verlegenheit bringen, wie es die Katzwanger am letzten Wochenende zeigten.

Die mediteam Volleys bauen bei diesem wichtigen Heimspiel natürlich auch wieder auf ihre lautstarken Fans, die sicher zahlreich in die Halle strömen werden.

Dietmar Balling, VG Bamberg

mediteam-volleys-hplogo
Die VG Bamberg ist kein eigenständiger Sportverein, sondern ein Zusammenschluss der Volleyballabteilungen der drei Bamberger Sportvereine MTV 1882 Bamberg, Post SV 1928 Bamberg und FC Eintracht Bamberg 2010. Die Spiel- und Sportgemeinschaft wurde im Sommer 1987 ins Leben gerufen.  Zum Angebot der VG Bamberg gehören die Ballschule, Jugendmannschaften unterschiedlichen Alters sowie vier Damenmannschaften, eine Herrenmannschaft und verschiedene Freizeitteams. Interessiert? - Dann schau‘ bei uns vorbei
Der FVVB e.V. - Unter der Bezeichnung FVVB e.V. (Förderverein Volleyball Bamberg) hat dieser Verein seit 2004 das Ziel, den Volleyballsport in Bamberg zu fördern. Durch die Organisation des Regnitzwellen-Cups sowie verschiedener anderer Veranstaltungen soll vor allem die VG Bamberg finanziell unterstützt werden.

email:

mail an mediteamvolleysbamberg
Home] [Berichte] [Fotos] [Mannschaft] [Tabelle] [Impressum] [Archiv]  

© 2012-2016  -  Alle Rechte vorbehalten - Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich mit  dem Impressum und Haftungsausschluß einverstanden